MESSMANN-VERSICHERT

Persönlich. Digital.

Ø 5.0 ★★★★★ 135 Google-Rezensionen

Tierhalterhaftpflicht: „Der will doch nur spielen!“

Aus juristischer Sicht ist der Fall eigentlich ganz einfach: Der Hundehalter haftet, wenn sein Hund einen Schaden anrichtet. Egal wer den Schaden verschuldet. Und dennoch sind Millionen Hunde in Deutschland nicht versichert. „Der tut nichts


Zu spüren bekam das ein 68-jähriger Mann aus Berchtesgaden. Camillo, ein dreieinhalb Jahre alter Schäferhund, wollte wohl wirklich nichts Böses. Doch seine stürmische Begrüßung richtete bei dem Mann einen hohen Schaden an. Camillo stieß ihm so heftig vor den Kopf, dass seine Zahnbrücke zerbrach. Von der Hundebesitzerin forderte er daraufhin 7.000 Euro Schadenersatz und Schmerzensgeld. Das Gericht ordnete eine Zahlung von 3.250 Euro an. Die Besitzerin hatte eine Hundehaftpflichtversicherung, die für den Schaden leistete.

Hohes finanzielles Risiko

Das zeigt: Selbst ein gut erzogener Hund kann einen unerwarteten und großen Schaden anrichten. Beim Spielen im Park erschreckt er einen Radfahrer, der daraufhin stürzt und sich verletzt. Schmerzensgeld, Arztkosten und sogar ein möglicher Lohnausfall: Die Forderungen an den Hundehalter bergen schnell ein gewaltiges finanzielles Risiko. Vor allem ein möglicher Lohnausfall des Geschädigten treibt die Kosten für den Tierhalter in die Höhe.

Wann zahlt die Privathaftpflichtversicherung?

Manche Haftpflichtversicherungen beinhalten zwar eine Haustierversicherung. Mitversichert sind hier jedoch nur Kleintiere. Richten Katzen, Hamster oder Kaninchen Schäden an, greift sie. Doch Hunde und Pferde sind dadurch nicht abgedeckt. Auch für wilde Tiere wie Schlangen oder Spinnen, die nicht als Haustiere eingestuft werden, leistet die Haftpflichtversicherung nicht.

Keine einheitliche Regelung

Während in Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen eine Tierhalterhaftpflicht für Hunde vorgeschrieben ist, beschränkt sich diese Pflicht in anderen Bundesländern nur auf Kampfhunde. Eine einheitliche Regelung gibt es nicht. Deshalb sind Millionen Hunde in Deutschland nicht versichert. “Der tut ja nichts” scheint das Motto vieler zu sein. Doch wie das Beispiel zeigt, kann auch beim Spielen und Herumtollen schnell ein größerer, teurer Schaden entstehen, für den der Tierhalter alleine haftet. Schadensersatz, Arztkosten, möglicher Lohnausfall: alles Risiken, die eine Haftpflichtversicherung abdeckt.


Eine gute Tierhalter-Haftpflichtversicherung kann für alle Haustiere abgeschlossen werden. Sie sollte unter anderem verursachte Mietsachschäden an Wohnräumen, die Teilnahme an Hundeschulen sowie Vorkommnisse im Ausland abdecken. Freunde, Bekannte oder Nachbarn, die gelegentlich auf die Tiere aufpassen, sollten ebenfalls abgesichert sein.

Ronny Meßmann

Versicherungskaufmann und Versicherungsmakler

Du hast allgemeine Fragen oder konkrete Fragen zu deinem Versicherungsvertrag? Dir ist ein Schaden entstanden, den du melden möchtest? Ruf mich an oder schreibe mir eine Nachricht.

Telefon

(Mo bis Fr 8-20 Uhr)

03381 212 487

Anrufen

WhatsApp

(Mo bis Fr 8-20 Uhr)

0176 241 777 45

Nachricht

WhatsApp Web

(Mo bis Fr 8-20 Uhr)

0176 241 777 45

Nachricht

Kontaktformular

SSL-verschlüsselt

Öffnen

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nachricht

Bewertungen auf Google

Stephanie Röhl

Stephanie Röhl

In einer misslichen Lage super nett weiter geholfen. Nur zu empfehlen! Vielen Dank
Lisa Döhlinger

Lisa Döhlinger

Ich habe den WhatsApp Service genutzt und bin begeistert wie schnell ich meine eVB Nummer für die Zulassungsstelle bekommen habe. Nur zu empfehlen.
Cornelia Roloff

Cornelia Roloff

Immer Parat und zu jeder Zeit eine Antwort. Gut aufgehoben und schon oft weiterempfohlen ohne Bedenken.

Lesermeinung

Wenn du inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel hast, kannst du mich Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ich lese deine Zuschrift, bitte aber um Verständnis, dass ich nicht jede beantworten kann.

Blog abonnieren

Du möchtest über neue Artikel benachrichtigt werden? Dann trage deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf "Abonnieren".