Erfreuliche Entwicklung | Zahl der Wohnungseinbrüche sinkt

Die Polizei registriert immer weniger Wohnungseinbrüche. Nachdem die Zahlen im Jahr 2015 ihren Höchststand erreicht hatten, verzeichnet die Kriminalstatistik seither einen kontinuierlichen Rückgang.


Im Jahr 2018 wurden erstmals wieder unter 100.000 Fälle erfasst. Laut der Einbruchsbilanz des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) haben die Hausratversicherer dafür rund 310 Millionen Euro an Entschädigungsleistung gezahlt.


Konkret weist die Statistik für das vergangene Jahr 97.504 Einbrüche beziehungsweise versuchte Einbrüche in Deutschland aus. Im Jahr 2017 waren es noch 116.540. Der Versuchsanteil bei den Einbrüchen ist von 28,3 im Jahr 1993 auf mittlerweile 45 Prozent gestiegen. Die Polizei führt diese Entwicklung auf eine bessere Sicherung der Wohnungen zurück.


Dennoch ist jeder einzelne Einbruch zu viel und sollte möglichst vermieden werden. Insbesondere im Herbst, mit zunehmender Dunkelheit, steigen die Zahlen, so die Polizei. Dabei ist die Aufklärungsquote nach wie vor recht gering. In nicht einmal jedem fünften Fall (18 Prozent) konnten die Täter dingfest gemacht werden.

Weniger Delikte im Süden Deutschlands

Bei den Wohnungseinbrüchen gibt es starke regionale Unterschiede. Am stärksten betroffen sind u.a. das Saarland, Nordrhein-Westfalen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Berlin. Deutlich weniger eingebrochen wird dagegen in den südlichen Bundesländern Baden-Württemberg und Bayern.


Den deutschen Versicherern wurden 2018 rund 110.000 Einbruchsschäden gemeldet. Die Zahl weicht von der polizeilich erfassten deshalb ab, weil sie auch Einbrüche in Keller, Dachböden und Wirtschaftsräume einschließt. Aber auch hier ist ein deutlicher Rückgang um 20.000 Fälle zu verzeichnen. Auch die Schadenhöhe ist um 50 Millionen Euro gesunken und liegt mit 310 Millionen Euro auf dem niedrigsten Stand seit dem Jahr 2007. Im Durchschnitt verursacht ein Einbruch Schäden in Höhe von rund 2.850 Euro.

GDV fordert Standard-Sicherungsmaßnahmen bei Neubauten

„An den sinkenden Einbruchzahlen wird deutlich: Vorsorge wirkt! Viele Hausbesitzer haben in den vergangenen Jahren in bessere Sicherheitstechnik investiert, das zahlt sich aus“, sagt GDV-Präsident Wolfgang Weiler.


Da die Kriminellen gern durch schlecht gesicherte Fenster und Türen einbrechen würden, müssten hier besondere Sicherungsmaßnahmen ergriffen werden. Bei neu gebauten Immobilien seien hierzulande einbruchhemmende Fenster und Türen kein Standard und Vorschriften zur Beschaffenheit und zu den Widerstandsklassen gebe es nicht. Die fatale Folge: in wenigen Sekunden seien sie aufgehebelt.

Du hast Fragen zum Thema oder suchst eine passende Versicherung?

Kontakt

Dennis Keller: „Pferdehalter-Haftpflicht von vorne bis hinten zu Ende gedacht

Dennis Keller: „Pferdehalter-Haftpflicht von vorne bis hinten zu Ende gedacht“

Schreiben Sie eine Rezension
Dennis Keller lebt den Pferdesport. Der Versicherungsmakler ist selbst passionierter Reiter und hat sein Hobby (siehe Foto) zum Beruf gemacht. Aus anfänglichen Forums-Aktivitäten wurde eine Spezialisi...
Mehr lesen
Schultüten - oft Zuckersüß und gefährlich zugleich

Schultüten - oft Zuckersüß und gefährlich zugleich

Schreiben Sie eine Rezension
Bald ist es wieder soweit und für über 725.000 Schulanfänger beginnt der viel zitierte Ernst des Lebens. Ein wichtiger Schritt im Leben dieser Kinder und ein guter Anlass über deren Absicherung ei...
Mehr lesen
Invalide nach Unfall - Was tun, um abgesichert zu sein?

Invalide nach Unfall - Was tun, um abgesichert zu sein?

Schreiben Sie eine Rezension
Ein Fallbeispiel. Ein Katzenbesitzer aus Aachen setzte sich nach der Dusche gewohnheitsgemäß unbekleidet auf seinen Hometrainer. Kater Hugo sah dem Treiben eine Weile zu und ging plötzlich in Lauerste...
Mehr lesen
Zahlt die Unfallversicherung auch bei Selbstverstümmelung?

Zahlt die Unfallversicherung auch bei Selbstverstümmelung?

Schreiben Sie eine Rezension
Es scheint, als müsse die zu erwartende Versicherungszahlung nur hoch genug sein, damit sich ein normal denkender Mensch selbst verstümmelt.
Mehr lesen
Richtig versichert gegen Unwetter und Naturgefahren

Richtig versichert gegen Unwetter und Naturgefahren

Schreiben Sie eine Rezension
Die Bilder in den Medien von zerstörten Ortschaften nach Unwettern nehmen zu – denn die heftigen Naturereignisse häufen sich. Was geschieht, wenn das eigene Haus nach einem Sturm durch ein abgedecktes...
Mehr lesen
Urlaubszeit ist Einbruchszeit - Welche Versicherung zahlt und wie du dich schützen kannst

Urlaubszeit ist Einbruchszeit - Welche Versicherung zahlt und wie du dich schützen kannst

Schreiben Sie eine Rezension
Wenn die Urlaubszeit beginnt, stehen viele Häuser und Wohnungen oft längere Zeit leer. Sind die Objekte zudem unbewacht und schlecht gesichert, bieten sich gute Gelegenheiten für Einbrecher. Wie man s...
Mehr lesen
Was du beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung beachten solltest

Was du beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung beachten solltest

Schreiben Sie eine Rezension
Wenn du die Gesundheitsfragen nicht wahrheitsgemäß beantwortest, brauchst du erst gar keine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Du könntest deine Beiträge genauso gut aus dem Fenster werfen.
Mehr lesen
911 Wer kommt für den Schaden auf, wenn es richtig teuer wird?

911 Wer kommt für den Schaden auf, wenn es richtig teuer wird?

Schreiben Sie eine Rezension
New York, 11.9.2001, zwei Flugzeuge stürzen in die Twin Towers, eins in das Pentagon
Mehr lesen
Wie passender Zahnschutz bei Kindern aussieht

Wie passender Zahnschutz für Kinder aussieht

Schreiben Sie eine Rezension
Eine Zahn- und Mundhygiene, um Karies vorzubeugen, ist wichtig und beginnt heute mit dem ersten Zahn. Zudem raten viele Kinderärzte bereits im Kleinkindalter zu einem Besuch beim Zahnarzt. Später müss...
Mehr lesen
Dashcams und Datenschutz: Darf man das?

Dashcams und Datenschutz: Darf man das?

Schreiben Sie eine Rezension
m Ausland sind Dashcams bereits feste Helfer im Straßenverkehr. Sie helfen bei der Rekonstruktion von Unfällen, einige Versicherer belohnen ihre Kunden sogar, wenn sie eine Dashcam nutzen. Nun folgt d...
Mehr lesen
Die fünf wichtigsten Versicherungen für Selbstständige und Freiberufler

Die fünf wichtigsten Versicherungen für Selbstständige und Freiberufler

Schreiben Sie eine Rezension
Angestellte müssen sich um ihre soziale Absicherung kaum sorgen. Ihr Basisschutz vor Krankheit und Pflegebedürftigkeit oder die gesetzliche Rente laufen automatisch über den Arbeitgeber. Selbstständig...
Mehr lesen
Kfz-Versicherung · In 3 Minuten zur eVB Nummer‎

Kfz-Versicherung · In 3 Minuten zur eVB Nummer‎

Schreiben Sie eine Rezension
Mit der elektronischen Versicherungsbestätigung kannst du dein Auto zulassen. Wie du die eVB-Nr. bekommst und wie du diese verwendest, beantworte ich in folgendem Beitrag.
Mehr lesen