Sterbegeldversicherung - So funktioniert die Vorsorge für den Fall der Fälle

Jeder kennt das aus dem persönlichen Umfeld, wenn Verwandte oder Bekannte sterben, ist trotz aller Trauer vieles zu regeln und zu organisieren. Das letzte, was Hinterbliebene wollen, ist, sich Sorgen ums Geld zu machen.


Wer für die entstehenden Kosten vorsorgen will, kann eine Sterbegeldversicherung abschließen. Wie diese funktioniert, erfährt du hier.

Je älter die Menschen werden, desto eher beschäftigen sie sich damit. Sie denken darüber nach, wie es weitergeht, wenn sie nicht mehr da sind. Dazu gehört etwa, die Vermögensverhältnisse per Testament zu regeln. Aber auch eine Vorsorgevollmacht und eine Patientenverfügung sind wichtig.

Für die Bestattungskosten vorsorgen

Desweiteren will auch für die Bestattung selbst finanziell vorgesorgt sein. Die Familie soll, so wünschen sich das die meisten, nicht die finanzielle Belastung für beispielsweise Sarg, Blumen, Trauerfeier und die langjährige Grabpflege tragen müssen. Denn das kann schnell ein paar tausend Euro verschlingen. Zwischen 6.000 und 8.000 Euro können da leicht zusammen kommen. Und die gesetzliche Krankenversicherung oder der Staat übernehmen hier längst keine Kosten mehr.


Im Jahr 2004 wurde der gesetzliche Zuschuss abgeschafft. Eine Sterbegeldversicherung kann genau daher hier die richtige Möglichkeit sein, selbst vorzusorgen.


Dabei handelt es sich um eine lebenslange Versicherung auf den Todesfall, bei der eine geringere Versicherungssumme vereinbart wird. Dieses Geld soll insbesondere die Kosten decken, die unmittelbar mit der Bestattung zusammenhängen, um die Hinterbliebenen nicht damit zu belasten. Oder, wenn sich keine Angehörigen darum kümmern können, eine vernünftige Beisetzung zu finanzieren.

Versicherungsbeginn mit höherem Alter üblich

Es gibt diverse Ausgestaltungsmöglichkeiten der Versicherungsbedingungen. So bieten manche Versicherer Verträge mit einer lebenslangen Beitragszahlung an, während andere Angebote diese Zahlung auf das 75. oder 85. Lebensjahr begrenzen. Die Versicherungssumme wird lebenslang ausgezahlt.


Bei der Todesfallsumme liegen die Anbieter meist bei 7.500 Euro. Aber deutlich weniger oder mehr sind möglich.


Zudem ist das Eintrittsalter bei dieser Lebensversicherung bewusst höher als üblich, da sich viele Menschen erst später mit diesem Thema auseinandersetzen. In jüngeren Jahren kommt der eigentlichen Absicherung der Familie eine höhere Bedeutung zu. So sind bei den Produkten der Sterbegeldversicherung 50 bis 75 Jahre nicht ungewöhnlich.

Meist keine Gesundheitsprüfung

Ein weiterer Unterschied zu klassischen Lebensversicherungen ist, dass üblicherweise keine Gesundheitsprüfung stattfindet. Manche Versicherer verlangen allerdings eine einfache Gesundheitserklärung – andere verzichten auf Gesundheitsfragen. In den meisten Fällen ist eine Wartezeit von 36 Monaten üblich. Aber auch 18 oder 24 Monate sind möglich.


Bei einem Unfalltod jedoch ist oftmals eine sofortige Auszahlung vorgesehen. Manche zahlen dabei sogar statt der vereinbarten 7.500 Euro das Doppelte aus.

Einige Tarife garantieren die Höhe ihrer Beiträge, bei anderen ist eine Steigerung eingeplant.


Die erwirtschaftete Überschussbeteiligung wird bei einigen Angeboten direkt vom Beitrag abgezogen, während sie bei anderen als Bonus mit der Versicherungssumme ausgezahlt wird.

Alles geregelt in deinem Sinne

Für die Auszahlung der Leistung aus der Sterbegeldversicherung kannst du Festlegungen treffen, sodass die Bestattung und die damit verbundenen Kosten nicht von Erbauseinandersetzungen oder der Veräußerung von Vermögensteilen abhängig ist.

Du hast Fragen zum Thema oder suchst eine passende Versicherung?

Kontakt

Pferdehalter-Haftpflicht Tarif-Vergleich

Pferdehalter-Haftpflicht Tarif-Vergleich

Schreiben Sie eine Rezension
Ich habe eine teure Pferdehalter-Haftpflicht mit einer günstigen vergleichen. Das Ergebnis ist erschreckend.
Mehr lesen
Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung - das solltest du wissen

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung - das solltest du wissen

Schreiben Sie eine Rezension
Wer durch Unfall oder Krankheit die Dinge des alltäglichen Lebens nicht mehr bewältigen kann, braucht eine Person des Vertrauens, die stellvertretend für einen handeln, entscheiden und Verträge manage...
Mehr lesen
Wer braucht eine Auslands-Krankenversicherung?

Wer braucht eine Auslands-Krankenversicherung?

Schreiben Sie eine Rezension
Am teuersten sind die Rücktransporte nach Deutschland. Medizinisch notwendig ist der Rücktransport dann, wenn im Ausland der Standard der medizinischen Versorgung so niedrig ist, dass man dort nicht m...
Mehr lesen
Richtig versichert gegen Unwetter und Naturgefahren

Richtig versichert gegen Unwetter und Naturgefahren

Schreiben Sie eine Rezension
Die Bilder in den Medien von zerstörten Ortschaften nach Unwettern nehmen zu – denn die heftigen Naturereignisse häufen sich. Was geschieht, wenn das eigene Haus nach einem Sturm durch ein abgedecktes...
Mehr lesen
Warum eine Zahnzusatzversicherung für Kinder sinnvoll ist

Warum eine Zahnzusatzversicherung für Kinder sinnvoll ist

Schreiben Sie eine Rezension
Jedes zweite Kind in Deutschland hat Zahnfehlstellungen, die vom Kieferorthopäden behandelt werden. Für die Eltern kann das teuer werden, denn die Krankenkassen tragen längst nicht alle Kosten. Eine p...
Mehr lesen
Behandeln ohne Kontakt - So funktioniert Telemedizin

Behandeln ohne Kontakt - So funktioniert Telemedizin

Schreiben Sie eine Rezension
Die Corona-Pandemie hat binnen weniger Wochen zu einem Boom bei der Telemedizin geführt. Aus Angst vor Ansteckung nutzen viele Patienten lieber die Video- oder Telefonsprechstunde ihres Arztes, als pe...
Mehr lesen
Zahlt die Unfallversicherung auch bei Selbstverstümmelung?

Zahlt die Unfallversicherung auch bei Selbstverstümmelung?

Schreiben Sie eine Rezension
Es scheint, als müsse die zu erwartende Versicherungszahlung nur hoch genug sein, damit sich ein normal denkender Mensch selbst verstümmelt.
Mehr lesen
Ein Wohnmobil mieten und richtig versichern

Ein Wohnmobil mieten und richtig versichern

Schreiben Sie eine Rezension
Unabhängig sein, losfahren und Halt machen, wann und wo es einem gefällt - mit dem Wohnmobil zu reisen, bietet einem das Gefühl von Freiheit und gehört zu den Abenteuern, die man unbedingt erleben sol...
Mehr lesen
Hacker-Angriff- Junges Paar verliert knapp 58.000 Euro

Hacker-Angriff- Junges Paar verliert knapp 58.000 Euro

Schreiben Sie eine Rezension
Eddy und Nadine A. aus Westerhausen im Harz wurden bei einem Hacker-Angriff 57.809 Euro von ihren Konten bei der Harzsparkasse gestohlen. Was genau geschehen ist, erfährst du hier.
Mehr lesen
Pferdehalter-Haftpflicht Tarif-Vergleich

Unfallversicherung Tarif-Vergleich

Schreiben Sie eine Rezension
Seit dem 01.07.1993 werden Versicherungsbedingungen nicht mehr von der Finanzdienstleistungsaufsicht geprüft.
Mehr lesen
Food Truck: Kleinunternehmen mit Absicherungsbedarf

Food Truck: Kleinunternehmen mit Absicherungsbedarf

Schreiben Sie eine Rezension
Was hat vier Räder, riecht verdammt gut und erobert Deutschland im Sturm? Food Trucks! Der Markt für das mobile Essenserlebnis wächst rasant. Über 50 Prozent konnte der Branchenzweig in den letzten Ja...
Mehr lesen
Dashcams und Datenschutz: Darf man das?

Dashcams und Datenschutz: Darf man das?

Schreiben Sie eine Rezension
m Ausland sind Dashcams bereits feste Helfer im Straßenverkehr. Sie helfen bei der Rekonstruktion von Unfällen, einige Versicherer belohnen ihre Kunden sogar, wenn sie eine Dashcam nutzen. Nun folgt d...
Mehr lesen